***TOPMENU***
   


 
 

Aktuelle News:

Pressemitteilungen

Kalkung des Staatswaldes wird fortgesetzt

In den kommenden Wochen, voraussichtlich ab 2. November, werden im saarländischen Staatswald wieder Kompensationskalkungen durchgeführt.

Es handelt sich insbesondere um Waldflächen in den Revieren Losheim, Merzig-Mettlach, Nohfelden und Beckingen. 

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

KinderUrwaldfest

Herbstfest und KinderUrwaldfest im „Urwald vor den Toren der Stadt",
Sonntag, 20.09.2015, 11 - 17 Uhr

Am kommenden Sonntag findet das schon traditionelle Herbst- und KinderUrwaldfest der Urwaldkooperationspartner Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz, SaarForst Landesbetrieb und NABU LV Saarland statt.

Ein buntes Programm inmitten dieser waldreichen Kulisse hat die Jugendorganisation des NABU (NAJU) sich auch dieses Jahr ausgedacht.
Im Innenhof der Scheune Neuhaus, dem Zentrum für Waldkultur, können die Kinder mit der Eselkutsche fahren.
Gebastelt, gefilzt und gewerkelt wird in und vor der Scheune.

Im Rahmen des Festes erhält das „Mobile Kreativ-Theater Saarpfalz" eine offizielle Auszeichnung als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt. Diese Auszeichnung wird an Projekte verliehen, die sich in nachahmenswerter Weise für die Erhaltung der biologischen Vielfalt einsetzen.
Alle Gäste, Groß oder Klein, sind gegen 16 Uhr eingeladen an dem Mitmach-Musical „Die Wiesenhelden" mitzuwirken.

                                                  ====================

Veranstaltungshinweis im Rahmen des diesjährigen Scheunenprogramms

Einladung zum Familienwandertag am 13.09.2015 zum

zauberhaften Sagenpfad im Urwald vor den Toren der Stadt

 

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte beigefügter pdf-Datei:

Zauberhafter Sagenpfad

                                                ==========================

 

Hinweis: Achtung Waldbrandgefahr

Der SaarForst-Landesbetrieb bittet vor allem Waldbesucher und Autofahrer um erhöhte Vorsicht

 

Anhaltende Trockenheit und Hitze lassen die Gefahr von Waldbränden im Saarland steigen.

Der SaarForst Landesbetrieb appelliert hiermit an alle Waldbesucherinnen und -besucher, die Vorschriften zur Verhütung von Waldbränden jetzt besonders sorgfältig zu beachten.

Auf jeden Fall sind offenes Feuer und das Rauchen im Wald zu vermeiden. Auch Grünschnitt und Gartenabfälle gehören nicht in den Wald. Besonders Rasenschnitt kann sich bei entsprechender Witterung selbst entzünden und Waldbrände verursachen.

Schon eine glimmende Zigarette, die leichtfertig weggeworfen wird oder eine vergessene Glasflasche, die wie ein Brennglas wirkt, können sehr leicht einen Waldbrand auslösen. Deshalb ist jeder Einzelne gefordert, sich verantwortungsbewusst zu verhalten.

Auch an die Autofahrerinnen und Autofahrer wird die Bitte gerichtet, Zigarettenkippen auf keinen Fall aus dem offenen Wagenfenster zu werfen. Ausgetrocknetes Gras brennt wie Zunder und kann durch achtloses Verhalten leicht in Brand geraten. Auch die sehr heißen Katalysatoren von Autos können auf trockenen Waldböden bzw. trockenen Wiesen einen Brand verursachen.

 


 
 

Veranstaltungen


Jahr der Wälder 2011
Treffpunkt Wald