***TOPMENU***
   


 
 

Aktuelles aus den Revieren

Revier Sulzbach

Ab dem 01. April wird die Sprechstunde nur noch jeweils am 1. und 3. Donnerstag eines Monats stattfinden.

 

Revier St. Ingbert-Süd

auf Grund des Bedarfs an der persönlichen Sprechstunde im Rathaus gibt es ab dem 01. März 2017 neue Sprechstundenzeiten des Försters.

Die neue feste Sprechstunde im Rathaus findet jetzt jeden zweiten Donnerstag im Monat von 15.30 Uhr bis 16.30 Uhr statt.

Individuelle Sprechstunden, sowie bei Interesse am Kauf von Brennholz, können sie gerne telefonisch unter der Rufnummer 0160-96314610 anfragen.

Zusätzlich können sie Herrn Revierleiter Michael Weber auch über die Emailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichen.

 

Revier Beckingen - Elm

Brennholzverkauf im Naturfreundehaus Elm verlängert

Bis zum 30.06.2016 (außer 06.05. u. 27.5.) findet freitags von 14 - 16 Uhr die Sprechstunde des Reviers Beckinge-Elm im Naturfreundehaus Elm statt.

In den Monaten Juli bis September ist Sommerpause bzw. finden Termine nur nach tel. Vereinbarung statt.

Ab dem 07.10.2016 geht es dann wieder weiter mit der Sprechstunde im Naturfreundehaus Elm.

Revier Scheidterberg

 

Holzernte in Saarbrücken – Sonnenberg
Im Zuge von Holzerntemaßnahmen kommt es ab dem 27.10.2016 für Waldbesucher zu Behinderungen auf den Waldwegen im Bereich „Tiefental" in Richtung „Römischer Kopf" / SHG Klinikum.

 

Wegen des steilen Geländes werden die Arbeiten mithilfe eines Seilkranes durchgeführt, was bedeutet, dass über den gesamten Hang ein dickes – bis zu 600 m langes – Seil gespannt wird. Die gefällten Bäume werden „frei schwebend" an diesem Seil bis zum oberen Weg gezogen, was wiederum eine erhebliche Entlastung für den Waldboden bedeutet, da dieser nicht mit schweren Maschinen befahren werden muss. Weiterhin schont diese Technik die Waldwege, Quellgebiete, Feuchtbiotope und Felsvorsprünge, unter denen Fledermäuse leben.

 

Diese Maßnahme ist nötig, um diesen Waldteil, der jahrelang nicht bewirtschaftet wurde, zu stabilisieren. Seltenen lichtbedürftigen Baumarten wird Wuchsraum geschaffen, so dass diese sich ungestört etablieren können. Dies trägt erheblich zur Artenvielfalt, sowohl der Flora, als auch der Fauna, des Waldes bei. Zu guter Letzt fällt auch Holz als nachwachsender Rohstoff aus nachhaltiger, heimischer Forstwirtschaft an.

 

Wir appellieren an alle Waldbesucher aus Sicherheitsgründen die Absperrungen unbedingt einzuhalten und den Beschilderungen oder gegebenenfalls den Anweisungen der eingesetzten Mitarbeiter zu folgen. Ortskundige Waldbesucher werden gebeten, den oben genannten Bereich zu umgehen. Durch den Betrieb des Seilkrans geht durch möglicherweise herabfallende Äste oder Baumteile ein erhebliches Gefahrenpotenzial aus. Die Maßnahmen werden voraussichtlich bis Ende Januar 2017 dauern.

 

 

Revier Scheidterberg

Wichtiger Hinweis: Schließung der drei Felsenwege

Anlässlich einer aktuellen Begehung auf den Felsenwegen im Stiftswald St. Arnual wurden mehrere Gefahrensituationen festgestellt, die eine umgehende Schließung der Wege erforderlich machten. Da noch nicht abzusehen ist, wann die Arbeiten zur Beseitigung der Gefahrenstellen durchgeführt werden können, ist davon auszugehen, dass die Sperrung einige Wochen andauern wird.
Im Interesse Ihrer eigenen Sicherheit bitten wir hierfür um Verständnis.

Diese vorübergehende Schließung erfolgte im Einvernehmen mit dem Grundstückseigentümer, dem ev. Stift St. Arnual.

 


 
 

Veranstaltungen


Jahr der Wälder 2011
Treffpunkt Wald